bettervest Logo
bettervest Logo (retina)
Menü >>

Zitat des Monats: Energiepreissenkung

„Jede Energie, die nicht verbraucht wird, ist eigentlich die sinnvollste Energiepreissenkung.“
Michael Glos, (*1944), dt. Politiker, Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger, bzw. zitate.de.

Was ist Crowdinvesting

Crowdfunding & Crowdinvestment: Durch das Internet sind heute eine Vielzahl neuer Geschäftsmodelle und Konzepte möglich, die vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen wären. Vor allem die kollaborative Wertschöpfung – in Form von Crowdsourcing, Crowdfunding und Crowdinvesting – beginnt sich nun als neuer Modus Operandi der vernetzten Wissensgesellschaft zu etablieren.
Eine Vielzahl von Einzelpersonen leistet dabei einen kleinen Beitrag zu einem größeren, gemeinsamen Ziel der Gruppe. Während es in der Frühphase des Phänomens vornehmlich um das gemeinsame Er- und Bearbeiten von digitalen Informationen ging (siehe Wikipedia, Linux, etc. ), werden in jüngster Zeit immer häufiger Projekte im realen Raum verwirklicht. Als Gegenleistung gab es bislang meist ideelle Werte (Status- bzw. Imagegewinn, persönliche Erfüllung) oder Sachleistungen (Premium-Ausgabe eines Produkts).
Die US-Amerikanische Crowdfunding Plattform Kickstarter.com gilt als die Keimzelle des Prinzips. Hier wird häufig die Serienfertigung physischer Produkte, aber auch die Umsetzung digitaler Produkte mit Hilfe des Kapitals der Crowd realisiert, was allein im Jahr 2011 zu Gesamtinvestitionen in Höhe von knapp 100 Millionen US-Dollar, verteilt auf rund 11.000 erfolgreiche Projekte führte. In Deutschland hat sich vor allem das sogenannte equity based Crowdfunding oder auch Crowdinvesting etabliert, bei dem die Investierenden in Form einer typischen stillen Beteiligung an den Gewinnen des Finanzierten partizipieren. Hierzulande gibt es inzwischen eine Vielzahl von Plattformen, deren Ziel es ist, das Gründungskapital für Startup-Unternehmen auf diese Weise einzusammeln. Zu den bekanntesten Akteuren zählen hier die Plattform Seedmatch.de,Innovestment.de und Companisto.de.
(by bp)

Pssst bitte weitersagen…

Wir haben einen Schatz gefunden, der 53 Milliarden Euro wert ist und unsere Welt nebenbei ein ganzes Stückchen besser macht! 

53 Milliarden Euro – das ist die Summe der möglichen Energiekostenersparnisse pro Jahr, die von der renommierten Unternehmensberatung McKinsey für den deutschen Markt im Jahr 2020 kalkuliert wurde. Unterschiedliche Studien – unter anderem die des Fraunhofer Instituts – belegen ebenfalls, dass sich mindestens 30% Energie und somit Energiekosten einsparen ließen, wenn die schon lange zur Verfügung stehenden energieeffizientesten und wirtschaftlichen Technologien eingesetzt würden. Einer der weltweit führenden Experten im Bereich Energieeffizienz, Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker, geht sogar von Einsparungspotentialen von bis zu 80% aus. Warum hat eigentlich noch niemand diesen Schatz gehoben? Egal, wir holen ihn uns jetzt. Sei dabei!

bettervest startet durch !

Nach einem ersten Platz bei dem Startup Weekend Rhein-Main 2012, haben sich fünf Weltverbesserer zusammengefunden, um die erste Equity-Based Crowdfunding-Plattform für Energieeffizienz-Projekte aufzubauen. Seit wenigen Monaten sind wir in Verhandlungen mit Investoren, Projektinhabern, der BaFin und diversen anderen Akteuren, um zum Quartal 1/2013 die bettervest-Plattform an den Start zu bringen. bettervest bedeutet Mitbestimmung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz für uns alle. Dafür sind wir ganz besonders auf dich angewiesen: Wir brauchen eine Crowd, die mit uns die Welt ein Stück nachhaltiger machen möchte. Weitere
Informationen erhältst du in den nächsten Wochen und Monaten hier auf bettervest.de/blog. Wir halten dich auf dem Laufenden. Wir freuen uns auf dein Feedback zu unserer Website und zum Projekt. Gerne hier als Kommentar, bei unserer bettervest-Umfrage oder sei von Anfang an dabei als angemeldeter Nutzer in der Beta-Phase (ganz nach unten scrollen).
Dein bettervest-Team