bettervest Logo
bettervest Logo (retina)
Menü >>

Jonas stellt sich vor – weitere Unterstützung im Team

Guten Tag liebe „bettervest-Crowd“,

ich heiße Jonas Sylla, bin 24 Jahre alt und studiere Energiewirtschaft in Darmstadt. Mit dem Studium habe ich damals angefangen, weil
mich Erneuerbare Energien sehr interessiert haben und ich gegen den Klimawandel vorgehen wollte und immer noch will.
Zu meinen Aufgaben bei bettervest gehören z.B. Kalkulationen, Vertriebsassistenz, Marketing und Recherchen.

Zwei wesentliche Aspekte begeistern mich an bettervest ungemein. Das erste sind die ganz simplen Lösungen. Denn bei Effizienz funktioniert das klassische schwarz-weiß Denken einfach noch. Man muss sich keine Gedanken über seltene Erden in Windrädern oder Regenwaldabholzung aufgrund von Biogas oder Kraftstoff machen.

Der zweite Punkt ist die Nachhhaltigkeit, die sich für alle Beteiligten rechnet. Der Klimawandel ist jetzt schon ein Problem, auch wenn es uns in Deutschland wahrscheinlich nie so hart erwischen wird. Der Point of no Return und das 2-Grad-Ziel sind ja allgemein bekannt.

Will man etwas dagegen unternehmen, heißt das in erster Linie: weniger Energie verbrauchen, Verzicht, also Opfer bringen.
Wer will das schon? bettervest setzt genau da an, wo es nicht weh tut, ja sogar da wo es gut tut und das hat mich persönlich schon
wirklich sehr überzeugt.

In diesem Sinne auf eine gemeinsame „bettervestige“ Zeit!

 

Jonas

Lars stellt sich vor – unsere neue Unterstützung im Team

Hallo liebe „bettervest-Crowd“,

mein Name ist Lars Holländer. Ich komme aus einem kleinen Dorf in der Pfalz und studiere derzeit im sechsten Semester „International Energy Management“ an der Karlshochschule International University in Karlsruhe. Für die kommenden drei Monate werde ich das bettervest-Team als Praktikant unterstützen.

Im dritten Semester habe ich im Rahmen eines Unternehmensprojektes an meiner Hochschule bereits für bettervest gearbeitet. Schon damals passte das Konzept sehr gut zu meinen eigenen Werte- und Moralvorstellungen.

Ich absolviere mein Praktikum bei bettervest, weil ich glaube, dass das bettervest-Team mit ihrer Geschäftstätigkeit einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz leisten. Darüber hinaus bin ich davon überzeugt, mithilfe meiner Tätigkeit einen Beitrag zu leisten, hinzu einer Gesellschaft die sich als Teil der Welt, des Ökosystems sieht. Anstatt der gegenwärtigen weitverbreitete Perspektive, im Sinne von getrennt vom Ökosystem, resultierend in der derzeitigen Ausbeutung der Rohstoffe unseres Planeten zu unserem Vorteil.

Wir sind Teil und Ursache der Probleme, die die Menschheit betreffen; umgekehrt sollten wir auch Teil einer nachhaltigen Lösung sein. Diesen Wandel treibt bettervest voran und ich möchte ein Teil davon sein.

 

Lars

Auszeichnung durch den Rat für nachhaltige Entwicklung

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Rat für Nachhaltige Entwicklung für die erneute
Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel Werkstatt N! Was hat es mit diesem Siegel auf sich und weshalb wird er vergeben?

Die Aufgaben des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) sind die Erarbeitung von Beiträgen
bis hin zur Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten
Handlungsfeldern und Projekten sowie das Thema Nachhaltigkeit der Öffentlichkeit näher zu
bringen. Er wurde erstmals im April 2001 von der Bundesregierung berufen. Ihm gehören 15
Personen des öffentlichen Lebens an. Bundeskanzlerin Dr.Angela Merkel setzt die nationale
Nachhaltigkeitsstrategie fort und hat den RNE zum 1. Juli 2013 für weitere drei Jahre berufen.

Werkstatt N zeichnet Ideen aus der nachhaltigen Szene aus, die einen gesellschaftlichen Einfluss
nehmen. Denn es gibt viele Anknüpfungspunkte, um in unserer Gesellschaft Ideen und Aktivitäten,
die den Gedanken der Nachhaltigkeit, verkörpern, hervor zu heben.
Die 100 ausgezeichneten Initiativen aus den Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales,
der Übereinstimmung von Ziel und Methode sowie Originalität tragen das Siegel
„Werkstatt N-Projekt“  bzw. „Werkstatt N-Impuls“ und werden auf der Projektseite prominent
präsentiert. Die Jury zur Vergabe des Qualitätssiegels besteht aus Mitgliedern des
Nachhaltigkeitsrates und der Geschäftsstelle.

Nominierung Energieeffizienzpreis Perpetuum 2015

Perpetuum 2015

 

bettervest freut sich über die Nominierung als einer der 10 Finalisten für den
Deutschen Energieeffizienzpreis Perpetuum 2015.Die Deutsche Unternehmensinitiative
(DENEFF), das erste unabhängige branchenübergreifende Netzwerk von Vorreiterunternehmen
und Organisationen für eine ambitionierte und effektive Energieeffizienzpolitik, veranstaltet
am 24. Februar 2015 in Berlin eine Jahresauftaktkonferenz zu dem interessanten Thema
“ Ich sehe was, was du nicht siehst. Customer Insights als Schlüssel für
Energieeffizienzinvestitionen.“ 

Patrick Mijnals, unser CEO, wird bei dieser Konferenz im Rahmen eines Elevator Pitches
bettervest präsentieren. Die weiteren Finalisten stellenebenfalls viele spannende Konzepte vor,
wie eine Energieeinsparversicherung, die lernenden Energieeffizienznetzwerke des Fraunhofer
Instituts oder ein Dynamo für Schornsteine.Sicherlich ist eine Teilnahme an dieser Konferenz auch
für die Energieprofis unter Euch interessant?
Dann heißen wir Euch herzlich willkommen, ebenfalls teilzunehmen. Wir hoffen weiterhin auf
tatkräftige Unterstützung vor Ort und wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

Informationen zum Programm und Anmeldung findet Ihr unter www.deneff.org/jak2015.

Unsere Energiedetektive stellen sich vor – Wilfried Brunck

Diesmal möchten wir dir Wilfried Brunck vorstellen, der als Energiedetektiv für bettervest unterwegs ist. Sein Einsatz ist für uns besonders wichtig, denn dadurch haben wir eine zusätzliche Chance mit interessanten und spannenden Projekten zusammen zu arbeiten. Schau dir an, was er zu berichten hat:

Wilfried Brunck

Wilfried Brunck